Ausbildung für Industriekaufleute

Lerne Deine Aufgaben kennen

Industriekaufleute sind wahre Allrounder. Ob im Einkauf, Marketing, Vertrieb, Personal-, Rechnungs- oder Finanzwesen – überall wo betriebswirtschaftliche Tätigkeiten anfallen, sind ihre Fähigkeiten und ihr Wissen gefragt. Von der Auftragsanbahnung über die Bereitstellung von Produktionsmitteln und Werkstoffen bis zum Kundenservice nach der Auftragsabwicklung steuern sie alle kaufmännischen Belange eines Unternehmens. Dementsprechend bietet dieser Beruf Abwechslung, Verantwortung und immer wieder neue Herausforderungen. 

Industriekaufleute 

  • gelten als wichtige „Schnittstellen“ im Unternehmen, sie sorgen durch ihre kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten für reibungslose Betriebsabläufe und kommunizieren sowohl mit Mitarbeitern und der Geschäftsleitung als auch mit Kunden und Zulieferern,
  • planen, steuern und überwachen Produktionsprozesse,
  • ermitteln den Materialbedarf, holen Angebote ein, lösen Bestellungen nach geführten Einkaufsverhandlungen aus,
  • überwachen Liefertermine, betreuen die Annahme, Kontrolle und Lagerung von Waren,
  • bearbeiten Kundenanfragen und führen Verkaufsverhandlungen,
  • kalkulieren Preise und erstellen Preislisten,
  • kümmern sich um Aufgaben des Rechnungswesens, erstellen Ausgangsrechnungen, prüfen Eingangsrechnungen, veranlassen Zahlungen und überwachen den Zahlungsverkehr,
  • beschäftigen sich in der Personalwirtschaft mit Personalauswahl und -einsatz, erstellen Personalstatistiken und kümmern sich um Lohnabrechnungen,
  • entwickeln und realisieren Werbe- und Verkaufsförderungsmaßnahmen,
  • erarbeiten und organisieren Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.


Ausbildungsdauer 3 Jahre

Voraussetzungen und Anforderungen für Industriekaufleute

  • Interesse am Umgang mit Zahlen und Daten
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Verhandlungsgeschick und Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Spaß an kundenorientierter Tätigkeit
  • hohe Konzentrationsfähigkeit

Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten

  • Betriebswirt
  • Handelsfachwirt
  • Industriefachwirt
  • Fachkaufmann – Personal oder Vertrieb

Weitere Ausbildungsberufe bei SP

Schreiner (m/w/d) 

arbeiten mit Naturmaterialien, gestalten Objekte und schaffen bleibende Werte. 

Metallbauer (m/w/d) 

stellen Metallkonstruktionen aller Art und Größe her.  

Elektroniker (m/w/d) 

sind immer dann gefragt, wenn Prozesse automatisch ablaufen sollen.